Sindri Lederer Violine
Kyoungmin Park Viola
Florian Streich Violoncello
Antonia Köster Klavier

„the finest chamber music performance I have heard anywhere“ Classical Voice North America, Robert Markow

„großartig und bezaubernd“
The Strad

„Das Notos Quartett hat mich mit seiner Spielfreude und seiner hohen Professionalität spontan begeistert!“
Sabine Meyer, Klarinettistin

Von "virtuoser Brillanz und technischer Perfektion" spricht die Kritik, von einem Musizieren, das sich durch "Passion und größte Sensibilität" auszeichnet und von einem Ensemble mit "reifem Werkverständnis sowie einer bewundernswerten Schönheit des Klangs, das einer großen Zukunft entgegenblickt und bereits seinen ganz eigenen Stil gefunden hat. Ein Stil, der jedoch nie Selbstzweck ist, sondern dem der Respekt vor dem jeweiligen Werk und seinem Schöpfer ein aufrichtiges und hörbares Anliegen ist.".

Mit ihrem Spiel haben die jungen Musiker des Notos Quartetts in den letzten Jahren sowohl die Fachpresse als auch ihr Publikum begeistert. Der Gewinn des “Parkhouse Award” 2011 in London, der 1. Preis beim “Charles- Hennen-Concours” 2011 in Holland, der 1. Preis beim “Premio Vittorio Gui" 2013 in Florenz, der 2. Preis, der Sonderpreis für die beste Brahms-Interpretation sowie der Publikumspreis beim “Città di Pinerolo” 2013 in Turin und der 2. Preis beim "Osaka International Chamber Music Competition 2014" in Japan unterstreichen den Erfolg, den das Ensemble auf Bühnen im In- und Ausland verzeichnen kann.

Kein Wunder, dass nach begeisternden Auftritten in der Londoner Wigmore Hall, im Concertgebouw Amsterdam, bei den Festspielen von Schwetzingen, dem Rheingau, Würzburg, Mecklenburg-Vorpommern und Usedom sowie, im Rahmen einer Tournee auf Einladung des Goethe-Instituts, in den wichtigsten Metropolen Südostasiens der Konzertkalender gut gefüllt ist. 

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 erhielt das Quartett wichtige Impulse durch Mitglieder des Mandelring-, des Alban Berg- und des Guarneri Quartetts, sowie des Beaux Arts Trios. Als Stipendiat der Stiftung Albéniz und der Santander Consumer Bank AG hat das Notos Quartett die Ehre, von Günter Pichler, dem ersten Geiger des legendären Alban Berg Quartetts, am Instituto Internacional de Música de Cámara de Madrid als erstes Klavierensemble überhaupt im Spezialstudiengang für professionelle Streichquartette künstlerisch betreut zu werden. Zudem ist das Notos Quartett Stipendiatenensemble der Villa Musica Rheinland Pfalz und wird von den Freunden der Villa Musica e.V. sowie der Freunde Junger Musiker Frankfurt e.V. unterstützt.

Seit September 2014 unterrichtet das Notos Quartett im Rahmen des Waverley Junior Fellowships am Royal Northern College of Music in Manchester Kammermusik und ist als musikalischer Botschafter dieser renommierten Musikhochschule tätig.

Das Notos Quartett spielt auf folgenden feinen Instrumenten: Einer Violine von Nicolaus Gagliano, Neapel 1767, einer Viola von Patrick Robin, Angers 2012, aus dem Besitz der Deutschen Stiftung Musikleben, und einem Violoncello von Paolo Antonio Testore, Mailand 1745, einer Leihgabe der Hoenes Stiftung - Museum Villa Rot.

13.09.14 20.00 Uhr Ludwigsburg, Schlosstheater
21.09.14 20.00 Uhr Bruchsal, Schloss
23.09.14 19.45 Uhr Richmond/UK, St. Margaret´s Catholic Church
26.09.14 20.00 Uhr Pinneberg, Rathaus
28.09.14 16.00 Uhr Esbjerg/DK, Syddansk Musikkonservatorium
29.09.14 19.30 Uhr Plön, Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön

01.10.14 20.00 Uhr Cuxhaven, Saal des Kreishauses
02.10.14 20.00 Uhr Varel, Lothar-Mayer-Gymnasium
18.10.14 20.00 Uhr Grafenau, Schloss Dätzingen, Maltesersaal
25.10.14 20.00 Uhr Meersburg, Neues Schloss, Spiegelsaal

16.11.14 19.30 Uhr Kirchheim Teck, Stadthalle

05.12.14 19.30 Uhr Madrid/E, Auditorio Sony

02.01.15 20.00 Uhr Heiligendamm, Grand Hotel, Ballsaal
09.01.15 12.15 Uhr Manchester/UK, RNCM Concert Hall
11.01.15 11.00 Uhr Andernach, Villa Michels
14.01.15 20.00 Uhr Burgwedel, Amtshof
18.01.15 11.00 Uhr Burgrieden, Villa Rot

03. Dezember 2014
Notos Quartett am Instituto Internacional de Música de Cámara de Madrid
Als Stipendiat der Stiftung Albéniz und der Santander Consumer Bank AG hat das Notos Quartett die Ehre, von Günter Pichler, dem ersten Geiger des legendären Alban Berg Quartetts, am Instituto Internacional de Música de Cámara de Madrid als erstes Klavierensemble überhaupt im Spezialstudiengang für professionelle Streichquartette künstlerisch betreut zu werden.

02. Dezember 2014
"Dem Notos Quartett gelang die Quadratur des Kreises"
Lesen sie hier die hervorragende Kritik des ersten Konzertes in neuer Besetzung.

01. Dezember 2014
Kyoungmin Park ist die neue Bratschistin des Notos Quartetts
Das Notos Quartett hat in der Bratschistin Kyoungmin Park ein ideales neues Mitglied gefunden und freut sich auf die gemeinsame Zukunft. Kyoungmin Park ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe wie dem ARD-Wettbewerb, dem Lionel-Tertis-Wettbewerb und dem Max-Rostal-Wettbewerb und spielt als Preisträgerin der Deutschen Stiftung Musikleben eine Bratsche von Patrick Robin, Angers 2012.

20. Oktober 2014
SWR2 Abendkonzert
Am 20. Oktober 2014 wird das Notos Quartett um 20.03 Uhr im Abendkonzert des SWR2 zu hören sein. Gesendet wird der Konzertmitschnitt vom 21. September 2014 im Schloss Bruchsal mit Klavierquartetten von Guillaume Lekeu und Camille Saint-Saëns, sowie dem Forellenquintett von Franz Schubert.

24. Juli 2014
Bundesjugendballett und Notos Quartett
Auf Einladung des Bundesjugendballetts wird das Notos Quartett Ende Juli zweimal in einem der vielleicht schönsten Theater Europas, wenn nicht weltweit auftreten - dem 'Teatro La Fenice' in Venedig. Gemeinsam mit dem BJB reist das Quartett in die Lagunenstadt, um die jungen Tänzer bei ihrem dortigen Gastspiel zu unterstützen: Choreographien von John Neumeier, Patrick Eberts und Sasha Riva zu Musik u.a. von Peteris Vasks versprechen dem italienischen Publikum sowohl musikalisch als natürlich auch tänzerisch einen Hochgenuss!

11. Juli 2014
Royal Northern College of Music
Das Notos Quartett wird ab September im Rahmen des Waverley Junior Fellowships am Royal Northern College of Music in Manchester unterrichten und als musikalischer Botschafter dieser renommierten Musikhochschule tätig sein.

01. Juli 2014
Artikel in Classical Voice North America
Lesen Sie hier einen schönen Bericht über den internationalen Kammermusikwettbewerb in Osaka.

15. Juni 2014
Schleswig-Holstein Musik Festival
Am 2. August 2014 ist das Notos Quartett zu Gast beim Schleswig-Holstein Musik Festival.

21. Mai 2014
Wettbewerbserfolg in Japan
Das Notos Quartett gewinnt den 2. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb "Osaka International Chamber Music Competition".

29. Januar 2014
MS Europa 2
Das Notos Quartett wird im April 2014 auf der MS Europa 2 zu Gast sein und auf den Meeren zwischen Singapur und Dubai konzertieren.

01. Dezember 2013
1. Preis in Florenz
Das Notos Quartett gewinnt den 1. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Premio Vittorio Gui“ in Florenz.

14. November 2013
Konzertmitschnitt BBC
Am 5. Dezember wird die BBC einen Mitschnitt des Konzerts in Aberdeen, Schottland vom 7. November 2013 ausstrahlen. Der Beitrag wird eine Woche lang auf der Webseite der BBC abrufbar sein. www.bbc.co.uk

14. November 2013
Konzert in Turin
Am 26. November 2013 wird das Notos Quartett im Teatro Vittoria in Turin mit Werken von Schumann und Brahms zu hören sein.

10. Oktober 2013
Musikstück der Woche
Der Kulturkanal SWR 2 wählte im August 2013 einen Live-Mitschnitt von Mozart‘s Klavierquartett KV 493 mit dem Notos Quartett zum Musikstück der Woche.

20. September 2013
Usedomer Musikfestival
Am 4. Oktober 2013 wird das Notos Quartett beim Usedomer Musikfestival mit Werken von Mendelssohn, Tubin und Brahms zu Gast sein.

12. September 2013
Münsterland Festival
Am 13. Oktober 2013 wird das Notos Quartett beim Münsterland Festival zu Gast sein und neben Werken von Saint-Saens und Fauré, das Forellenquintett von Schubert mit Wolfgang Güntner am Kontrabass spielen.

01. Juli 2013
The Icelandic Chamber Music Festival
Im August 2013 wird das Notos Quartett nach Island reisen und im Rahmen des Iceland Chamber Music Festivals auftreten.

Notos’ perfectly blended, unified sound brought to mind the experience of a fine old burgundy – rich, warm, elegantly refined, glowing with an inner spirit that resulted in some of the finest chamber music performances I have heard anywhere.
Classical Voice North America, Robert Markow, Juni 2014

Virtuose Brillanz, technisches Perfektion, ein reifes Werksverständis sowie eine bewundernswerte Schönheit des Klangs sind die Markenzeichen dieses jungen Ensembles, das einer großen Zukunft entgegenblickt. … Das Notosquartett hat seinen ganz eigenen Stil gefunden. Ein Stil, der jedoch nie Selbstzweck ist, sondern dem der Respekt vor dem jeweiligen Werk und seinem Schöpfer ein aufrichtiges und hörbares Anliegen ist.
Südwest Presse, Alfred Thiele, Oktober 2013

Das Klangbild des Notos Quartetts ist das eines reifen Ensembles, das alles Prätentiöse, alles Krachende, alles "Schaut mal her" vermeidet. Das durch Genauigkeit, Synchronizität, Perfektion im technischen Sinne besticht und das darüber hinaus überzeugt in Bezug auf die Beseeltheit des Spiels, die Noblesse des akustischen Ereignisses.
Siegener Zeitung, aww, Oktober 2013

Mal sanft, mal stürmisch soll der Südwind "Notos" sein, der ihnen den Namen gegeben hat. Damit sind aber nur die Extreme bezeichnet. Die Notos-Adepten beherrschen auch alles dazwischen, und sie setzen es höchst intelligent und wohldosiert ein.
Schwarzwälder-Bote, Friedrich Dold, Januar 2013

Klassisch ausgewogen und stürmisch bewegt: In diesem Sinne begeisterte das Notos-Quartett am Montagabend in der gut besuchten Stadthalle mit technischer Virtuosität, jugendlichem Feuer und einer brillanten Klangdifferenzierung.
Holsteinischer Courier, Elisa Meyer-Bohe, Januar 2013

Dynamism is clearly key to this ensemble.
The Strad, Edward Bhesania, Dezember 2012

This was a performance which demonstrated the great rapport between the players and made them (and the audience) smile with the enjoyment of making such wonderful music. The final note was greeted with a chorus of bravos from the packed audience who had heard an outstanding performance, even by Richmond Concert Society's high standards.
artsrichmond, Pam Frazer, Oktober 2012

Glanzvoll - Der Klang der Streichergruppe war absolut homogen, und die Tonbalance zwischen ihr und dem von Antonia Köster mit schier beglückender Musikalität gestalteten Klavierpart geriet durchweg perfekt. Schließlich die Zugabe, ein Eriegnis für sich: der himmlisch schöne langsame Satz aus Schumanns Klavierquartett in ganz außergewöhnlich beredter, beseelter, poetischer Wiedergabe.
Rheinpfalz, Gabor Halasz, April 2012

Bei Dvoraks Klavierquartett op. 87 zeigt sich vollendet die perfekte kammermusikalische Abstimmung und der bemerkenswert reife Gesamtklang des mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Ensembles. Geschmackvoll und transparent lassen die Interpreten ihre kurzen Motive durch den Raum wirbeln, stürmisch steigern sie das spannungsgeladene Finale zu einem effektvollen Schluss - vielfältig wie sein Namensgeber berührt das Notos Quartett das mitgerissene Publikum.
Mannheimer Morgen, mewi, April 2012

One thing is not in doubt, that the Notos Piano Quartet is already at the top of its particular tree, a group of notable musicians. Each member of the Notos Piano Quartet is a musical poet
classicalsource.com, Colin Anderson, Februar 2012

Perfekt ausbalanciertes Zusammenspiel - Das Notos-Quartett musizierte mit sprudelnder Lebendigkeit und voller rhythmischer Verve, im nocturnenartigen Andante mit feinen duftigen Farbwerten, und produzierte im Finale eine geradezu orchestrale Klangfülle. Begeisterter Applaus.
Die Rheinpfalz, März 2011

Brillant: Notos Quartett - Schon in den ersten Takten von Mozarts Es-Dur-Quartett bezauberten das herrliche Zusammenspiel und die Frische des Ensembles sowie die ausgezeichnete Durchgestaltung der Werke. Antonia Köster überzeugte durch ein perlendes, fließendes Klavierspiel, das etwa im Larghetto geradezu erzählerisch wirkte. Der Violinist Sindri Lederer hatte einen feinen, oft geheimnisvollen Geigenstrich, und auch Liisa Randalu hatte - etwa im Allegro - Gelegenheit, ihre Virtuosität zu beweisen. Vor allem aber imponierte die innere Gestimmtheit des Ensembles und seine stets spürbare Musizierfreude.
Schwäbische Zeitung, Wolfgang Lohmiller, März 2011

Medienliste

mail@notosquartett.de
facebook.com/notosquartett

Generalmanagement
Künstlersekretariat Rolf Sudbrack
Gösselkoppel 54a
22339 Hamburg
Tel:  +49 (0)40-538 21 65
Fax: +49 (0)40-538 72 20
agentur@sudbrackmusik.de
www.sudbrackmusik.de

Diese Seite dient der Darstellung des Notos Quartetts im Internet.

Vertretungsberechtigter
Sindri Lederer
mail@notosquartett.de
+49 (0)178 2741849
Flatowalle 16
14055 Berlin

Konzeption und Gestaltung
büro uebele
visuelle kommunikation
Alexandra Gövert (Visuelle Identität)
Hendrike Nagel (Website)
Andreas Uebele

Herleitung der Wortmarke:
www.uebele.com/notosquartett

Programmierung
Petr Pščolka

Copyright
© 2012 Notos Quartett
Alle Rechte vorbehalten. Alle veröffentlichten Informationen über das Notos Quartett sind durch selbiges autorisiert. Die Rechte für jegliche verwendeten Materialien liegen bei dem Notos Quartett. Das Notos Quartett erteilt die Erlaubnis alle auf seinen Internetseiten erscheinenden Inhalte zur Informationsgewinnung des Anwenders über das Quartett zu nutzen und zu kopieren bzw. einen Ausdruck zu erstellen. Für eine gewerbliche Nutzung gilt dies nur nach einer vorher schriftlich erteilten Zustimmung des Quartetts. Layout und Gestaltung dieser Präsentation sowie enthaltene Informationen sind gemäß dem Urheberrechtsgesetz geschützt. Das ist auch zu beachten, wenn auf diesen Internetseiten erscheinende Materialien Dritter zur Informationsgewinnung verwendet oder kopiert werden. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Das Notos Quartett freut sich auf Ihren Presseartikel! Zur Verwendung für die Berichterstattung über das Ensemble haben wir ein Pressekit für Sie zusammengestellt. Es besteht aus einem Zip-Archiv und beinhaltet ein Foto des Quartetts in hoher Auflösung (JPEG, Fotograf: Kaupo Kikkas) und einen aktuellen Lebenslauf im PDF Format. Alle Inhalte stehen zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit der Berichterstattung, Werbung etc. zum Notos Quartett frei zur Verfügung. Von einer eigenmächtigen Bearbeitung der Texte und Bilder bitten wir abzusehen.

Download Pressekit